Warning: Creating default object from empty value in /homepages/9/d38764293/htdocs/hallowetterau2/wp-content/plugins/view_counter/view_counter.php on line 52
Hallo Wetterau – das Portal im WetteraukreisReihe „Wetterau im Wandel“

Alle Miiteilungen auf einen Blick Werbemöglichkeiten Kontakt
-Anzeigen-








Sie befinden Sich hier: Veranstaltungen | zurück...

Die Mär vom grünen Wachstum

In der Reihe „Wetterau im Wandel“ durchleuchtet Prof. Dr. Niko Paech von der Universität Oldenburg am kommenden Freitag, den 8. März 2013 um 20 Uhr die scheinbaren Vorteile eines „grünen“ und vermeintlich „nachhaltigen“ Wirtschaftswachstums. Veranstaltungsort ist der Musiksaal der Waldorfschule Bad Nauheim, Birkenkaute 8. Die Teilnahme frei, Spenden sind erwünscht.

Grünes Wachstum? Wird hier von Baum oder Blume gesprochen? Nein, es dreht sich um eine angeblich grüne, nachhaltige Art des industriellen Wirtschaftens: Die erneuerbaren Energien, Energiesparende Neubauten, Elektroautos und vieles mehr.

Niko Paech ist Ökonom und einer der bedeutendsten deutschen Wachstumskritiker. In seinem Vortrag hinterfragt er die Art, wie grünes Wachstum generiert wird und nimmt die Aspekte Produktion, Transport und Recycling besonders unter Lupe. Sein Ergebnis ist ernüchternd, denn Paech entpuppt das grüne Wachstum und den dazu passenden Trend des nachhaltigen Konsums als Mogelpackung.
Doch lässt er uns nicht ernüchtert und verunsichert zurück, sondern liefert mit seiner Postwachstumstheorie nachvollziehbare Lösungen und Ideen für eine optimistische Lebensweise, auch angesichts von Peak Oil, Peak Soil und anderen Krisen.

Der Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe „Wetterau im Wandel“, zu der die NABU Umweltwerkstatt Wetterau in Kooperation mit dem Institut für Energie und Umwelt und TK-Solar einlädt.
Klimawandel, Artensterben, Verknappung natürlicher Ressourcen – das sind die größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.
Die Lösung dieser Probleme muss nach Ansicht der Veranstalter auch regional angegangen werden, denn nur so kann jeder Einzelne seinen Beitrag dazu leisten.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltungsreihe sowie das komplette Veranstaltungsprogramm dazu gibt es bei der NABU Umweltwerkstatt Wetterau, Wirtsgasse 1, 61194 Niddatal, Telefon (06034) 6119, info@umweltwerkstatt-wetterau.de, www.umweltwerkstatt-wetterau.de.


| Diesen Seite drucken Diesen Seite drucken
Online seit: 5. Mrz. 2013 | Veranstaltungen |

...zurück Startseite


-Anzeigen-